CIMG0963-203x300 Christine Lorenzani & Aurelio Vacca                                             qr-code-groß-150x150 Christine Lorenzani & Aurelio Vacca
Hallo liebe Interessenten und smovey-Freunde,

wir sind Christine Lorenzani und Aurelio Vacca und begeisterte smovey-Nutzer!
Und warum wir das sind, möchten wir hier auf dieser Seite einmal erklären:

Hinter dem Namen smovey verbirgt sich ein vielseitiges und leicht zu handhabendes Therapiegerät, das im medizinisch-therapeutischen Bereich und im Sport verwendet wird.
Die zwei grünen Ringe sprechen laut nicht nur 97 Prozent der Muskeln an, sondern auch die Tiefenmuskulatur und aktivieren je nach Dauer des Schwingens alle Zellen.
Je mehr Muskeln beansprucht werden, desto höher ist der Energieverbrauch. smoveys wirken Verspannungen entgegen, kurbeln den Lymphfluß an und fördern das Zusammenspiel beider Gehirnhälften. Inzwischen sprechen sich selbst hochkarätige Ärzte für ein Training mit smoveys aus. Sie verzeichnen Erfolge vor allem bei neurologischen Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Depression und Demenz. Die koordinative Bewegung und der Spaßfaktor aktivieren die Gehirnfunktion.

Wichtig:
Um Verbesserungen zu erzielen, sollten Anwender täglich 10 bis 20 Minuten mit den smoveys trainieren.

www.gesundheit-macht-freude.de

 

Wieso die smovey-Ringe das alles können?

Dazu muss man einen Blick in das Innenleben der smoveys werfen.
Das Geheimnis sind die im gerippten Schlauch freilaufenden Stahlkugeln, die bei Bewegung eine Frequenz von ca. 60 Hz erzeugen. Beim Schwingen entsteht ein einzigartiges Bewegungsmuster aus dem Schwingen selbst und den daraus resultierenden Vibrationen.

Die 60 Hz – Schwingung hat eine besonders „heilsame“ Wirkung auf der Zellebene.
Die Zellmembranen aktivieren sich, das Kanalsystem der Zelle funktioniert so besser, die Mitochondrien (Zellkraftwerke) beginnen optimal zu arbeiten (Verbrennung = Energie) und alle biochemischen Prozesse im menschlichen System werden aktiviert.

Stündlich erzeugt der Körper eine Million neuer Zellen.
Durch die spezielle Wirkung der 60 Hz- Schwingungen werden Qualität und Fähigkeiten der entstehenden Zelle optimiert, damit sie ihre ureigenen Aufgaben im Körper erfüllen können.

Zusätzlich wird die Effektivität der Übungen durch die schonenden Schwungkräfte gesteigert. Die nur 0,5-kg schweren Smoveys erreichen beim Schwingen ein Gewicht von bis zu 5 kg. Das Training wird wirkungsvoller, ohne dass man die höhere Anstrengung während des Trainings bewusst wahrnimmt.

Weitere Informationen (in PDF-Format):

AOK-Bericht – 04.2016

Parkinson 1

Parkinson2

parkinson aktuell

 

Und hier sind Termine an denen wir smovey vorstellen und zeigen, wie es funktioniert:

smoveyWALK-05-10-213x300 Christine Lorenzani & Aurelio Vacca   flyer-vs-au-ch-jcmyk-2016-216x300 Christine Lorenzani & Aurelio Vacca

 

Aurelio Vacca & Christine Lorenzani

Impressum

Ersteller kontaktieren